Bergbau und Bau

 

 

Forschung und Entwicklung

 

 

Aktivadapter JU 99 für Universalmaschinen zur Manipulation von Arbeitsgeräten im Bergbau und Bau

 

 

Konzept und Leitung der Entwicklung, die Unternehmer: 

 

 

Dipl.Ing.(FH) Andreas Jungk          Cedrik Jungk

 

 

In Zusammenarbeit mit EFB Engelsdorfer Fahrzeugbau GmbH , EBF Dresden und Liebherr, gefördert von der Europäischen Union.


Aktivadapter auf Musterfahrzeug von Liebherr mit folgender Ausrüstung lieferbar:

 

- Bohrlafette - schlagendes Bohren mit Sprühluft und Wasser. Z.B. für                       Sprenglochbohrung, Erkundungsbohrung und Ankerbohrung, mit                             Funkfernsteuerung.

- Hammer, ca. 300 Kg

- Vierfachschaufel

- Arbeitskorb, bis 4 m breit, mit Funkfernsteuerng

- Gabelträger mit Zinken, schwimmend

- Lasthaken

- Rundumleuchte "Blau" für Sprengstofftransporte

- Rundumleuchte "Gelb"

- Kupplung 16 t mit Luftbremse

- Ruspartikelfilter mit Additiven

- Feuerlöscher

- Schutzgitter

- Reifen, verstärkt

- Sägeanbau für Naturstein, für Beton oder als Astsäge

- Kameragestützt, Verbindung PC (Leitstelle), bei Gefahrensituationenen

- Ausbau, z.B. als Labor mit Röntgengerät für Elementanalyse und als Messstation    für z.B. Radon, Kohlendioxid, Methan, Stickstoffmonoxid und Schwefeldioxid,      möglich